Ein Hydrostatikgetriebe (Hydrostatgetriebe, oder hydrostatischer Antrieb genannt) funktioniert aus der Kombination einer Hydraulikpumpe und einem Hydraulikmotor,
welcher mit unter Druck stehendem Hydrauliköl arbeitet.

Über Druckleitungen sind Pumpe und Motor miteinander verbunden, wobei der Motor die hydraulische Energie in mechanische umwandelt.
Über ein Differenzialgetriebe wird die Energie dann auf die Antriebsachsen weitergegeben.

Nach oben